01   Podlassische Stiftung für Regionale Entwicklung
02   Podlassischer Bürgschaftsfond GmbH
03   Podlassische Kapitalfond GmbH
04   Regionale Schulungszentrum GmbH
05   Podlassische Agentur für Energieverwaltung
06   Regionale Finanzistitut
07   Zentren für die Unterstützung des Business
08   Darlehen


 

 



PODLASKA FUNDACJA ROZWOJU REGIONALNEGO

Deutch » Podlassische Stiftung für Regionale Entwicklung » Zusammenfassung
 
 
Zusammenfassung der Tätigkeit der Podlaska Fundacja Rozwoju Regionalnego für die vergangenen 10 Jahre. 2005/02/15

Die Woiwodschaft Podlaskie gehört zu den am wenigsten entwickelten Regionen Polens. Sie verfügt über viele Vorteile, die aus den natürlichen Attraktionen und dem reinen Milieu resultieren, verfügt jedoch über keine konkurrentive und dynamische Wirtschaftsbasis.

Die Podlaska Fundacja Rozwoju Regionalnego hat die Aufgabe übernommen, die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Region, hauptsächlich durch ihre Handlungen zu Gunsten kleiner und mittlerer Unternehmen zu unterstützen. In den Jahren 1995-2004 hat die Stiftung ihr Potential und ihre Ressourcen entwickelt, um gegenwärtig, in der Anfangsphase der Mitgliedschaft Polens in der Europäischen Union, den Unternehmern und anderen Gesellschaftsgruppen in der Woiwodschaft Podlaskie das Langen nach Hilfe und die Vergrößerung der Entwicklungschancen zu ermöglichen. Die Stiftung verfügt gegenwärtig über mehr als zehn Programme, die früher in unserer Region überhaupt nicht existierten oder nur in geringem Maße realisiert worden waren. Zu erwähnen sind hier wenigstens:

  • Dotations-Programme (Die Stiftung spielt die Rolle des in der Woiwodschaft einzigen Regionalen Kreditinstitutes für das PHARE- Programm sowie für die Finanzierungsprogramme aus den strukturellen Fonds, die in Polen durch die Polnische Agentur für Unternehmertum (Polska Agencja Rozwoju Przedsiebiorczosci) eingeleitet werden, die auf die Entwicklung der Unternehmen sowie Leitungskräfte der modernen Wirtschaft gerichtet sind).
  • Kapital-Investitionen (Der innerhalb der Stiftung funktionierende Podlassische Kapitalfond (Podlaski Fundusz Kapitałowy) ist der in der Woiwodschaft einzige Fond vom Typ ‘Venture Capital‘, der seine Offerte ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen richtet und denen die Möglichkeit bietet, Entwicklungskapital zu gewinnen).
  • Bürgschaft für wirtschaftliche Kredite (Der innerhalb der Stiftung funktionierende Podlassische Bürgschaftsfond (Podlaski Fundusz Poręczeniowy) at einen regionalen Bereich und zählt zu den ersten Institutionen diesen Typs im Land).
  • Mikrodarlehen (In den letzten drei Jahren entwickelte die Stiftung eine unikative Offerte zur Finanzierung kleiner Unternehmen, die ein reges Interesse unter den eine wirtschaftliche Aktivität aufnehmenden Personen und unter Mikrounternehmern erweckte).
  • Informationen und Kooperationsleistungen im europäischen Ausmaß (Das Podlassische Euro-Info-Zentrum ist die einzige Einrichtung dieser Art in der Region, die die von der Generaldirektion der Europäischen Kommission für Unternehmen im langjährigen Programm für kleine und mittlere Unternehmen auferlegten Aufgaben realisiert und von Anfang an durch die Europäische Kommission hoch geschätzt wird).
  • Promotion ersetzbarer sowie energiesparender Energiequellen (Die Podlassische Agentur für Energieverwaltung (Podlaska Agencja Zarządzania Energią) realisiert seit über einem Jahr die von der Generaldirektion der Europäischen Union für Energie und Transport im Rahmen des SAVE-Programms empfohlenen Aufgaben).

Im Bereich der satzungsmäßig geführten Aktivitäten besitzt die Stiftung seit dem Jahre 2000 die Akkreditierung des Landessystems für Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen und seit dem Jahre 2001 das zertifizierte System der Qualitätsverwaltung nach der ISO-Norm 9001:2000. Im Dezember vergangenen Jahres wurde die Stiftung einem, bestandenen, Zertifikationsaudit unterstellt, das das richtige Funktionieren des Integrierten Verwaltungssystems von Qualität, Arbeitssicherheit und –hygiene sowie Umwelt bestätigte.

Die bisherigen Errungenschaften der Podlaska Fundacja Rozwoju Regionalnego bestätigen die Daten, die den Maßstab der geführten Tätigkeiten und die Einwirkung auf die regionale Wirtschaft darstellen:

  • Über 10 Mio. € Dotationen für über 500 kleine und mittlere Unternehmen, vor allem für Investionen, und weiter für den Erwerb von Beraterdiensten und die Entwicklung von Absatzmärkten.
  • Über 2,5 Mio. € Dotationen für Gemeinden für das Schaffen von kommunaler Infrastruktur für die Entwicklung von Unternehmertum.
  • Über 750 Bürgschaften für 62,5 Mio. Złoty, was den Unternehmern erlaubte, Kredite von über 117 Mio. Złoty aufzunehmen.
  • Über 9 Mio. Zloty nach dem Prinzip ’Venture Capital’ in die podlassischen Unternehmen investiert.
  • Über 80 Darlehen in Höhe von 1,7 Mio. Złoty für die Entwicklung und den Start einer wirtschaftlichen Tätigkeit erteilt.
  • Fast 15.000 Personen haben das Informationsprogramm der Stiftung benutzt, das vor allem durch das Euro-Info-Zentrum, wie auch die Podlassische Agentur für Energieverwaltung zugänglich war.
  • Über 14.500 Arbeitslose, Eigentümer und Angestellte haben das Schulungsprogramm genutzt. Eine bedeutender Prozentsatz dieser Personen hat an durch präakzessive Mittel der EU zusätzlich finanzierten Schulungen teilgenommen.
  • Über 14.000 entgeltlose oder teilweise bezahlte Beratungen zu Gunsten der eine wirtschaftliche Tätigkeit führenden oder aufnehmenden Personen.

Im Jahre 2004 begann die Stiftung ebenfalls von den Unternehmern Anträge auf Investitions-Dotationen und Beratungsdienst-Dotationen, wie auch Anträge von Schulungseinrichtungen für Schulungsprogramme in Sachen der Entwicklung von Leitungskräften der Unternehmen auf Dotationen aus den strukturellen EU-Fonds anzunehmen. Das Interesse der potentiellen Benefizienten ist insofern groß, dass eine volle Ausnutzung der zugänglichen Mittel zu erwarten ist. Da jedoch das zentralisierte System der Einführung verursacht, dass die podlassischen Unternehmer mit Subjekten aus anderen Woiwodschaften konkurrieren müssen, nehmen wir Bemühungen auf, um ihr Wissen und ihre Fertigkeiten zu kräftigen. Weiterhin werden wir eingehend über alle Formen einer zugänglichen Unterstützung über Konferenzen, Seminare, individuelle Konsultationen sowie einen Info-Servis auf unserer Internet-Seite informieren.

Die Podlaska Fundacja Rozwoju Regionalnego wird nach ihrer zehnjährigen Aktivität zu den führenden Organisationen des Non-profit-Sektors im Lande gezählt.

(-) Andrzej Parafiniuk
Vorstandspräsident der Podlaska Fundacja Rozwoju Regionalnego

Satzungsziele
Abgeschlossene Programme
Zusammenfassung

 
   

Podlaska Fundacja Rozwoju Regionalnego | ul. Starobojarska 15 | 15-073 Białystok | tel: +48 85 740 86 83 | fax: +48 85 740 86 85
e-mail: pfrr@pfrr.pl | WWW: www.pfrr.pl | NIP: 542-10-07-427 | REGON: 050309431
KRS: 0000051191 | Sąd Rejonowy w Białymstoku | XII Wydział Gospodarczy KRS